„Technik hilft mir dabei, neue Tricks zu lernen und zu landen. Ich stelle entweder selbst eine Kamera auf oder frage meine Freunde, ob sie mich mit ihren Handys filmen können. Dann kann ich meine Technik aus verschiedenen Blickwinkeln überprüfen und sehen.
Dominik Gührs
GIWG Dominik

Mit 10 Jahren ging Dominik Gührs in ein Sportgeschäft, um sich ein Skateboard zu kaufen. Stattdessen kam er mit seinem ersten Wakeboard heraus, und der Rest ist Geschichte. 22 Jahre, 100 Wakeboards und rund 150 Wettkämpfe später ist er zweifacher Wakeboard-Weltmeister.

Im Interview mit Dominik erfährst du, wie man mit dem Wakeboard Tricks landet und wie ihm Technik dabei hilft.


Dominiks Tech-Favoriten

Ein Laptop, um seine Aufnahmen zu sichten und die Kameraausrüstung, mit der er sein Training filmt und in seiner Freizeit Fotos macht – das sind Dominiks Miet-Favoriten von Grover.

How do you use technology in your training routine?

It’s always helpful to get a different viewpoint of your riding, so I like to use a drone to get up in the air for a new perspective and check my technique. I also get my friends to film me with their phones so I’ve got multiple perspectives—this means that I’ve got more opportunities to pick up on any mistakes. Action cams also mean that I can record from my own PoV and can go through runs again. It also lets other people see what I saw and experience the closest thing possible to real wakeboarding.

What goes into learning a new trick?

While it mainly comes down to practice and repetition, I often find that it helps to break things down and write down the movements or steps. I use my laptop to do this so I can add visual references and track my progress most easily.

What’s a trick that looks impressive, but is quite easy to land?

The tantrum is basically a 360 degree back rotation around the handle where you keep square to the cable. It sounds like a lot, but it’s actually one of the easier flips to do in wakeboarding, while leaving a massive impression.

Then once you’ve got the new trick ready – sometimes you need to show it off. So once I’m confident that I have the technique and landing down, I’ll set up my camera on a tripod to capture the full thing.

Wie man einen Nollie-Sprungstart macht und seinen Fortschritt festhält

Häufige Fragen

In welchem Zustand befinden sich die Produkte?

+

Grover vermietet neue und neuwertige Produkte. Bevor ein Gerät erneut vermietet wird, muss es unserem ausführlichen Qualitätscheck standhalten und einen mehrstufigen Aufbereitungsprozess durchlaufen. So kannst du sicher sein, dass dein Gerät in einwandfreiem Zustand bei dir ankommt. Solltest du doch einmal unzufrieden sein, kannst du unseren Kundenservice jederzeit kontaktieren. Erfahre mehr über unser Tipptopp-Tech-Versprechen.

Wann beginnt und endet die Miete?

+

Bei Bestellung wird die erste Monatsmiete abgebucht. Die Miete beginnt aber natürlich erst bei Lieferung deines Produkts. Hast du dich verliebt, kannst du jederzeit in deinem Kundenkonto deine Mindestlaufzeit verlängern und so den monatlichen Mietpreis verringern. Nach Ablauf der Mindestlaufzeit kannst du dein Produkt einfach zum gleichen Preis monatsweise weitermieten oder jederzeit kündigen, indem du es kostenlos an Grover zurücksendest.

Was, wenn mein Gerät während der Mietzeit beschädigt wird?

+

Stößt deinem Gerät mal etwas zu, ist Grover Care für dich da. Wir übernehmen 90 % der Reparaturkosten bei Schäden aller Art, wie z. B. Displaybruch, Wasserschäden und technischen Defekten. Herstellungsbedingte Gerätefehler sind natürlich komplett abgedeckt. Mehr erfahren über Grover Care

Muss ich mir wegen Gebrauchsspuren Sorgen machen?

+

Natürlich nicht – du sollst ja dein Miet-Gerät so nutzen, als gehöre es dir. Kleine Kratzer und normale Gebrauchsspuren beseitigen wir nach der Rücksendung kostenlos. Bei starken Abnutzungserscheinungen ist jedoch eine Reparatur notwendig, insbesondere bei Displays. Dann greift Grover Care und wir übernehmen 90 % der Reparaturkosten. Welche Gebrauchsspuren in Ordnung sind und welche repariert werden müssen, zeigen wir dir hier anhand einiger Foto-Beispiele.

Was, wenn ich mein gemietetes Gerät für immer behalten möchte?

+

Dann musst nicht bis zum Sankt Nimmerleinstag Miete zahlen. Nach einer bestimmten Mietdauer besteht die Möglichkeit, es für einen symbolischen Euro zu kaufen. Diese hängt vom Produkt und der gewählten Mindestlaufzeit ab und wird dir vor der Bestellung in deinem Mietkorb angezeigt. In deinem Kundenkonto kannst du jederzeit nachschauen, wann es soweit ist oder dich schon eher für einen Kauf entscheiden. Aber natürlich bleibst du immer flexibel und bist nicht zum Erwerb verpflichtet. Hast du ein Gerät vor dem 17.7.2019 gemietet, gilt die Kaufregelung, die in deinem Kundenkonto ausgewiesen ist.

Hast du eine Frage oder brauchst Hilfe?

Unser Kundenservice hilft dir gerne weiter.

Hilfe erhalten


Hast du eine Frage oder brauchst du Hilfe?


4.13 / 5

Apple StoreGoogle Play Store

Grover Deutschland GmbH © 2022