E-Mobility

9.9
9.9
44.9
44.9

9,90 € - 44,90 €

1
3
6
12

Jetzt verfügbar

Grover

Segway

Tomtom

E-Mobility

Per Pedelec statt per pedes

Fahrradfahren ist nicht nur gut für die Umwelt. Es ist gesund und hält dich fit. Einfach mal spontan eine Radtour machen und im Grünen picknicken oder sogar den nächsten Urlaub mit dem Drahtesel planen – ein Fahrrad macht dich unabhängig und flexibel. Mit einem E-Bike oder Pedelec hast du Unterstützung, wenn es bergauf geht oder der Wind dir entgegen weht. Doch lohnt sich die teure Anschaffung eines hochwertigen E-Bikes, wenn du erst mal nur eine Tour planst? Mieten statt kaufen ist die Devise. Bei Grover sind E-Bike, E-Scooter und Zubehör diverser Marken einfach mietbar. Du willst ein Citybike mit elektronischer Motorunterstützung nur mal austesten oder suchst ein Trekkingrad für eine anspruchsvolle Geländetour? Nach Ablauf der gewählten Mietdauer kannst du den Mietvertrag monatlich kündigen, indem du dein Gefährt einfach zurückschickst.

We've got the power – wie lange kann ich mit einem E-Bike fahren?

Damit du nicht mitten am Berg stehen bleibst, weil der Akku schlapp macht, solltest du den Ladestand bei deinem E-Bike im Auge behalten. Wenn du bei Grover ein Fahrrad mit Unterstützungsmotor mietest, ist die durchschnittliche Reichweite des Akkus in Kilometern angegeben. Dieser Wert gilt jedoch nur für durchschnittliche Bedingungen, wie man sie in ebenem Gelände vorfindet. Wie weit du mit einem voll aufgeladenen Akku tatsächlich kommst, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Neben deinem Gewicht und dem deines Fahrrads sind dies Windwiderstand und Steigung, die Beschaffenheit des Untergrunds und ob du viel Stop-and-Go fährst.

Wo kann ich mein E-Bike aufladen – und was kostet das?

Auch der beste Akku wird dich nicht hunderte Kilometer weit bringen. Planst du also eine längere Tour, vielleicht sogar in schwierigem Gelände, solltest du ein Ladegerät mitnehmen. Damit kannst du das Bike über Nacht im Hotel oder der Pension aufladen. Schneller geht es an einer Ladestation. Apps verraten dir die Standorte in der Umgebung. Wenn du genug Zeit hast, kannst du dein Pedelec an die heimische Steckdose stöpseln. Der Preis für eine Akkuladung schlägt bei einem 400- bis 500-Wh-Akku mit nur 13 bis 15 Cent zu Buche.

Heavy Metal – wie schwer ist ein E-Bike?

Mit ca. 20–40 kg hat ein E-Bike ein recht hohes Gewicht. Allein der Akku wiegt einiges. Außerdem muss der Rahmen stabil sein. Das höhere Gewicht macht der Hilfsantrieb, der dir bis zu einer Geschwindigkeit von ca. 25 km/h beispringt, wieder wett. Wenn du bei Grover ein E-Bike mieten willst, findest du die Gewichtsangabe in der Beschreibung deines Wunschmodells.

Mit dem E-Scooter durch die City flitzen

Wenn du den täglichen Fußweg zur Bushaltestelle satt hast, dein Fahrrad aber ungern tagsüber unbewacht stehen lässt, ist ein Roller die Lösung. Du klappst ihn zusammen und klemmst ihn dir unter den Arm. So fährt er in öffentlichen Verkehrsmitteln mit, und an der Wunschhaltestelle angekommen bringt er dich genauso bequem an dein endgültiges Ziel. Leider stehen die trendigen E-Scooter zum Mieten nicht überall dort, wo du sie brauchst. Der Kauf eines eigenen Gerätes ist teuer. Zum Glück kannst du bei Grover deinen persönlichen E-Scooter mit Zulassung mieten. Probiere es doch einfach aus: Bei einer Laufzeit ab einem Monat kannst du jederzeit kündigen. Und natürlich ist beim E-Scooter die Versicherung inklusive.

Praktisches Zubehör

Auch den Helm, ein Navi oder das multifunktionale COBI.Bike Sport System kannst du bei Grover einfach dazumieten.


Hast du eine Frage oder brauchst Hilfe?

Deutsch

  • Deutsch

  • Englisch

Deutschland

  • Deutschland

  • Österreich

  • Niederlande


4.13 / 5

Apple StoreGoogle Play Store

Grover Group GmbH © 2021