7.9
7.9
239.9
239.9

7,90 € - 239,90 €

1
3
6
12

Jetzt verfügbar

Canon

Fujifilm

Hasselblad

Nikon

Olympus

Sigma

Alle anzeigen

Objektive

Frühlingsgefühle auf Knopfdruck

Kameras, Drohnen, Smartwatches und mehr: Diese Technik lässt Herzen höher schlagen.

Sony FE 24-105mm F4 G OSS
Sony E-Mount

ab49,90 € pro Monat

Sony SEL 70-200mm f/4 G-Serie
Sony E-Mount, Vollformat

ab59,90 € pro Monat

DEAL
NIKON Z 85 mm f./1.8 ED Objektiv
85 mm Teleobjektiv mit fester Brennweite, Vollformatobjektiv, Nikon Z-Mount

ab39,90 €29,90 € pro Monat

Canon RF 24-240MM F4-6.3 IS USM Lens
24-240mm Vollformat Objektiv, 5-stufiger Bildstabilisator, 7-Lamellen-Irisblende, RF-Mount

ab39,90 € pro Monat

DEAL
Nikon Nikkor Z 70-200mm f2.8 VR S Objektiv
70-200mm Telezoom Objektiv, Nikon Z-Bajonett

ab109,90 €99,90 € pro Monat

Sony FE 90mm F2.8 Macro G OSS
Sony E-Mount

ab39,90 € pro Monat

Canon - RF 70-200mm F2.8L IS USM
RF - Mount, Dual Nano USM

ab139,90 € pro Monat

Olympus M. Zuiko Digital ED 45mm f1.2 Pro Objektiv
45-mm-Profi-Objektiv, F1,2-Blende, Micro Four Thirds-Anschluss

ab54,90 € pro Monat

DEAL
CANON EF 70-200 mm f / 4L IS II Objektiv
70-200mm Zoomobjektiv, Canon EF Anschluss, maximale Blende F/4

ab69,90 €59,90 € pro Monat

Sony SEL 16-55mm f/2.8 G-Serie
Sony E-Mount, APS-C

ab49,90 € pro Monat

Hasselblad XCD ƒ4/45P mm Objektiv
45mm Objektiv mit fester Brennweite, X-Mount, maximaler Blendendurchmesser F4

ab59,90 € pro Monat

Nikon AF-S 50 NIKKOR f/1.8
Nikon F-Mount

ab7,90 € pro Monat

Fujifilm Fujinon XF 80mm 1: 2.8 RL OIS WR Macro Objektiv
80mm Objektiv, Fujifilm XF-Mount, Blende F2.8, Optischer Bildstabilisator (OIS) speziell für Makroaufnahmen

ab59,90 € pro Monat

Canon EF-M 11-22mm f/4-5.6 IS STM
Canon EF-Mount

ab14,90 € pro Monat

Sony SEL 135mm f/1.8 G-Master
Sony E-Mount, Vollformat

ab79,90 € pro Monat

Canon EF 24-70 mm f/2.8L, II USM
Canon EF-Mount

ab79,90 € pro Monat

Fujifilm Fujinon XF 35mm 1: 2 R WR Objektiv
35 mm Prime Objektiv, XF-Mount, Blende F2

ab19,90 € pro Monat

DEAL
Hasselblad XCD ƒ2.8/135mm Objektiv
135 mm kurzes Teleobjektiv, X-Mount, Blendenbereich F2,8 - F32, kompatibel mit Hasselblad X1D Kameras

ab199,90 €169,90 € pro Monat

Canon EF-S 10-22 IS STM Lens
Canon EF-S Mount

ab14,90 € pro Monat

Olympus Lens Olympus M Zuiko Digital ED 300mm 4.0 IS Pro

ab119,90 € pro Monat

Sony AF 35mm f/1,8 OSS
Sony E-Mount

ab14,90 € pro Monat

Canon EF 28-300 mm
f/3.5-5.6L, IS USM

ab99,90 € pro Monat

Tamron 16-300 mm CANON
f/3.5-6.3

ab19,90 € pro Monat

Fujifilm Fujinon XF 8-16mm 1:2.8 R LM OIS WR Objektiv
8-16mm Zoomobjektiv, Ultraweitwinkel-Zoom mit konstanter Blende F2,8

ab89,90 € pro Monat

Du hast 24 von 33 Produkten gesehen.

Objektive mieten: für Profis und Hobbyfotografen

Bist du Profifotograf oder hast du die Fotografie als Hobby für dich entdeckt? Damit dir tolle Naturaufnahmen, spektakuläre Panoramen oder faszinierende Makrobilder gelingen, sind vor allem die Objektive wichtig. Unterschiedliche Brennweiten ermöglichen ganz verschiedene Blickwinkel auf ein Motiv. Hochwertige Objektive kosten dabei leicht genauso viel wie die Kamera selbst – oder sogar mehr. Allein das ist ein guter Grund, Objektive zu mieten. So sparst du dir die teure Anschaffung und holst dir genau das Objektiv, das du für einen Auftrag oder die nächste Fotosafari brauchst. Bei Grover bieten wir dir alle Optionen von monatlicher Kündigung bis hin zu Mietkauf.

Was für Objektive gibt es?

Echte Profis haben neben dem Standard-Objektiv mit 50 mm Brennweite zumindest ein Weitwinkel- und ein Teleobjektiv in der Kameratasche. Dabei ermöglicht ein Weitwinkelobjektiv Panoramaaufnahmen mit einem großen Bildwinkel. Teleobjektive sind lang, groß und schwer, aber ideal für Nahaufnahmen. Die Tiefenschärfe des Hintergrunds nimmt mit größerer Blende immer mehr ab.

Sozusagen mehrere Objektive in einem sind Objektive mit variabler Brennweite. Zoom-Objektive sind stufenlos verstellbar und ermöglichen dir Einstellungen von Tele bis Weitwinkel. Du erkennst ein Zoom-Objektiv daran, dass auf dem Ring ein Zahlenbereich steht, etwa 28-135 mm. Objektive mit Festbrennweite nennen hier nur eine Zahl. Daneben gibt es noch Spezialobjektive wie das Makro, das faszinierende Nahaufnahmen ermöglicht. Spannende Perspektiven eröffnet ein Fischaugenobjektiv, auch Fisheye genannt. Mit einem Tilt-und-Shift-Objektiv arbeitest du im Bereich der Architekturfotografie.

Und es hat Zoom gemacht

Ein Zoom-Objektiv ist ideal, wenn du bewegliche Motive aufnehmen willst, etwa Tiere, Sportereignisse oder Menschen in Action. Ohne Objektivtausch gelingen dir so Nah- und Fernaufnahmen in schnellem Wechsel. Mit dem Sony 200-600 hast du ein hochwertiges Tele-Zoom-Objektiv zur Hand. Dabei ist es gegenüber anderen Objektiven dieser Art vergleichsweise klein, leicht und schlank. Auch der erfreulich niedrige Preis hebt sich von Profimodellen ab. Als engagierter Amateur wirst du an diesem Tele-Zoom-Objektiv daher viel Freude haben. Und wenn dir der Anschaffungspreis von etwa 1500 Euro zu hoch ist oder du das Objektiv nur gelegentlich nutzen möchtest: Bei Grover kannst du das Sony 200-600 mieten.

Welche Firmen stellen Objektive her?

Jeder Kamerahersteller sorgt dafür, dass Fotografen ihre Geräte mit allen gängigen Objektiven aus dem eigenen Haus bestücken können. Zu den großen und bekannten Namen zählen Olympus, Canon, Nikon, Panasonic und Hasselblad. Hinzu kommen Hersteller wie Sigma, die keine Kameras produzieren, dafür aber Objektive mit Verschlüssen für mehrere Kameras.

Passt jedes Objektiv auf jede Kamera?

Leider nein. Die Hersteller arbeiten mit verschiedenen Verschlüssen, die man auch Mount nennt. So kannst du Canon Objektive nur mit einer Canon-Kamera verwenden. Und selbst innerhalb einer Kamerafamilie gibt es Unterschiede bzw. verschiedene Verschlüsse. Welchen Mount du mit deiner Kamera verwenden kannst, entnimmst du den Herstellerangaben. Außerdem bieten manche Hersteller eine ganze Reihe von Adaptern an, mit deren Hilfe du etwa Canon Objektive an Kameras anderer Marken verwenden kannst.

Spiegelreflex vs. Sucherkamera

Profis arbeiten fast immer mit Spiegelreflexkameras. Doch auch mit einer Sucherkamera gelingen gute Bilder. Du musst dir nur vor Augen führen, dass der Bildausschnitt im Sucher nicht exakt dem des späteren Bildes entspricht. Wechselbare Objektive gibt es für beide Kameratypen. Allerdings sind solche für Sucher- bzw. Systemkameras meist kleiner und leichter als bei Spiegelreflexkameras. Das macht so einen Apparat für Anfänger leichter handhabbar. Außerdem benötigst du weniger Know-how, um die Kamera zu bedienen.


Hast du eine Frage oder brauchst Hilfe?


4.13 / 5

Apple StoreGoogle Play Store

Grover Group GmbH © 2021