Jetzt verfügbar

E-Reader

Eine ganze Bibliothek in einer Hand

Das digitale Lesen erfreut sich wachsender Beliebtheit. Mal eben in der Straßenbahn in die Scheibenwelt abtauchen oder im Urlaub den Stapel ungelesener Bücher abarbeiten: Mit einem E-Book-Reader hast du jederzeit all deine Lieblingsbücher dabei. E-Book-Reader sind nicht nur handlich und leicht. Du kannst mit ihnen auch bei schlechtem Licht ermüdungsfreier schmökern und die Schriftgröße an deine Sehkraft anpassen. Selbst das Umstellen der Schriftart ermöglichen einige Geräte. Wenn du mit einem solchen Reader liebäugelst, aber noch nicht weißt, welcher für dich der beste ist: Bei Grover kannst du einen E-Book-Reader leihen. So testest du unverbindlich die Vorzüge oder holst dir den Reader einfach nur für den nächsten Urlaub.

Welche E-Book-Reader gibt es und was unterscheidet sie?

Von Kindle und Tolino hast du vermutlich schon mal gehört. Kindle gehört zu Amazon, Tolino ist der E-Book-Reader der Tolino-Allianz. Letztere ist ein Zusammenschluss verschiedener Online-Buchhändler, unter anderem Thalia und Weltbild, die ihre Inhalte in der gemeinsam genutzten Tolino-Cloud zur Verfügung stellen. Inzwischen gibt es von beiden Marken verschiedene Modelle, die sich aber nicht nur in der Ausstattung unterscheiden. Tatsächlich kannst du nicht auf jedem Reader jedes E-Book lesen. Kindle-Geräte geben nur das Amazon-eigene MOBI-Format wieder, teils auch PDF und EPUBS – allerdings nur, wenn diese keinen Kopierschutz aufweisen. Tolino-Reader unterstützen nur EPUB-, PDF- und TXT-Dateien.

Was zeichnet den Kindle Reader von Amazon aus?

Mit Paperwhite hat Kindle eine Oberfläche geschaffen, die echtem Papier sehr ähnlich ist. Der Oasis 3 bietet außerdem die Möglichkeit, die Hintergrundbeleuchtung zu einem wärmeren Licht anzupassen. Der größte Vorteil aller Kindles liegt im Zugriff auf die teils exklusiven Inhalte. Nicht nur namhafte Selfpublisher, auch einige kleinere Verlage binden sich teils exklusiv an Amazon. Diese Bücher kannst du also nur über Amazon beziehen und nur mit einem Endgerät aufrufen, das das Amazon-eigene Format unterstützt. Der Oasis Audio kann zudem Hörbücher abspielen und eröffnet so den Zugang zu Amazons Dienst Audible. Mit Kindle Unlimited steht dir eine attraktive Lese-Flatrate zur Verfügung.

Was macht den Tolino aus?

Anders als Amazon setzt Tolino bewusst nicht auf die Exklusivität seiner Angebote. Verlage und Autoren müssen sich nicht an das Unternehmen binden, um bei Hugendubel, Libri & Co. verkaufen zu können. In der zentralen Cloud findest du all deine Tolino-Bücher. Auch Tolino bietet eine Lese-Flatrate an, die jedoch ein monatlich wechselndes, deutlich kleineres Angebot umfasst. Noch Fragen? Bei Grover kannst du unverbindlich einen Tolino leihen und dich vom Angebot der Tolino-Allianz überzeugen.

Hybrid statt entweder oder

Mit dem Pocketbook hast du einen Reader, der alle Formate darstellt. Allerdings musst du dann auf die Lese-Flatrates der Anbieter verzichten und deine E-Books kaufen. Mit geeigneten Apps kannst du E-Books auch auf Tablets lesen. Doch diese sind meist schwerer als Reader. Beleuchtung und Schriftgröße lassen sich nur bedingt anpassen.

Warum festlegen, wenn man auch mieten kann?

Die Entscheidung für einen E-Book-Reader ist weniger eine der technischen Spezifikationen – da nehmen sich die Geräte nicht viel. Man bindet sich allerdings an ein System und schränkt somit die Möglichkeiten des Lesestoffs ein. Für Vielleser, die besonders Romane aus der Feder unabhängiger Autoren schätzen, empfiehlt sich deshalb ein Kindle. Wer Amazons Marktmacht ungern weiter stärken möchte, setzt eher auf Tolino. Zum ersten Austesten oder um flexibel wechseln zu können: Bei Grover kannst du unterschiedliche Ebook Reader leihen.


Hast du eine Frage oder brauchst Hilfe?

Deutsch

  • Deutsch

  • Englisch

Österreich

  • Österreich

  • Deutschland

  • Niederlande

  • Spanien


4.13 / 5

Apple StoreGoogle Play Store

Grover Group GmbH © 2021