Tech-Subscription-Service Grover kooperiert mit Alditalk.de: Flexible Smartphone-Miete beim Mobilfunk-Discounter

Berlin, 02.03.2020 – Der Tech-Subscription-Service Grover gibt heute eine neue strategische Partnerintegration mit Alditalk.de bekannt. Zusätzlich zu dem üblichen Mobilfunk- und Smartphone-Angebot können Kunden ab sofort über Alditalk.de ausgewählte Smartphones mit Grover flexibel mieten.



Alle mietbaren Modelle sind mit einem „Mieten mit Grover“ Button gekennzeichnet und können zu den bei Grover geltenden Konditionen – inklusive dem Geräteschutz ‘Grover Care’ – für eine Mindestmietlaufzeit von einem, drei, sechs oder zwölf Monaten gemietet werden.



Grover vermietet alle über Alditalk.de verfügbaren Smartphones in einem besonderen Paket: Jedem Smartphone wird ein kostenloses ALDI Talk Starter-Set mit einer Prepaid-SIM Karte zur flexiblen Nutzung sowie 10 Euro Startguthaben beigelegt.



Mit der Partnerschaft erweitern beide Unternehmen ihren Kernservice um nützliche Add-ons für ihre Kunden. Grover bietet seinen Kunden eine praktische Zusatzleistung für gemietete Mobil-Geräte an, die zu den Grundprinzipien des Unternehmens passt: Maximale Flexibilität und größtmögliche Freiheit, ohne lange Vertragsbindungen. Zudem ebnet Grovers erste Partnerschaft mit einem Mobilfunk-Provider den Weg für neue Service-Partnerschaften neben bereits bestehenden Kooperationen mit klassischen Elektronik-Retailern. ALDI Talk spricht mit der Partnerschaft eine neue Zielgruppe an: Das Angebot richtet sich an junge und dynamische Kunden, die Wert auf Flexibilität im Zugang zu- und im Umgang mit alltäglichen Devices wie Smartphones legen.



Die Kooperation startet zunächst als dreimonatiges Pilotprojekt mit Smartphones aus verschiedenen Preiskategorien. Geplant ist eine schrittweise Erweiterung der Produktpalette um Tablets und andere mobile Endgeräte.



Michael Cassau, CEO bei Grover, kommentiert: „Ich freue mich sehr über unsere neue Partnerschaft mit AldiTalk.de. Unser gemeinsames Angebot setzt konsequent auf Flexibilität: Es ist ideal für Kunden, die ihr Smartphone flexibel mieten und ein ebenso flexibles Tarif-Angebot nutzen möchten. Die Kooperation trägt zudem zur Stärkung unserer Markenbekanntheit bei – Grover ist nun in den Online-Stores von insgesamt zehn europäischen Retail-Partnern präsent.“



Stephan Beckmann, Deputy Head of Sales National & International, MEDION AG (strategischer Partner von ALDI), sagt: „Wir freuen uns, mit Grover einen dynamischen Partner gewonnen zu haben, der uns bei flexiblen Lösungen für das sich ändernde Konsumverhalten unterstützt: Das Miet-Modell ist als zeitgemäßer Zugang zu neuen Smartphones vor allem für jüngere Kunden attraktiv und bringt unsere Leistungen der tech-affinen Millennial-Zielgruppe näher.“



Mehr Informationen zum gemeinsamen Produktangebot von Grover und ALDI Talk: https://www.alditalk.de/grover



Das gemeinsame Angebot von Grover und ALDI Talk

Über Grover

Grover (Grover.com) ist der europäische Marktführer im Miet-Commerce für Unterhaltungselektronik. Als Wegbereiter der Access Economy bietet Grover seinen Kunden Zugang zu neuester Technik in einem flexiblen, monatlichen Abonnement-Modell. Sowohl Privatkunden als auch Unternehmen können aus mehr als 2.000 Tech-Produkten wählen – von Smartphone und Laptop bis hin zu Gaming-, VR- und Smart Home-Gadgets. Dabei profitieren sie von besonderer Flexibilität und vollen Nutzungsrechten für einen Bruchteil des Kaufpreises. Der Service von Grover ermöglicht es seinen Nutzern, Produkte je nach ihren individuellen Bedürfnissen zu behalten, zu wechseln, zu kaufen oder zurückzugeben. Grover vermietet Produkte in Deutschland über die eigene Plattform (Grover.com) und sein breites Online- und Offline-Partnernetzwerk, zu dem Europas führende Elektronik-Einzelhandelsgruppe MediaMarktSaturn sowie Gravis, Conrad und andere gehören.  Seit 2019 ist Grover auch in Österreich (Grover.com/at) aktiv. Grover nimmt eine Vorreiterrolle in der Förderung der Kreislaufwirtschaft ein: Die Vermietung von Unterhaltungselektronik an mehrere Nutzer über den gesamten Lebenszyklus hinweg ermöglicht es, aus jedem Produkt den maximalen Wert zu ziehen und Elektroschrott zu reduzieren. Allein im Jahr 2019 hat Grover fast 100 Tausend Geräte rezirkuliert.

Das 2015 von Michael Cassau gegründete Unternehmen ist Teil der „Access over Ownership“-Bewegung, die den Erfolg von  Firmen wie Netflix, Spotify oder AirBnB beförderte. Mit einem Gesamtfinanzierungsvolumen von bisher 298 Mio. und über 100 Mitarbeitern ist Grover eines der wachstumsstärksten Startups in Deutschland.

Pressekontakt

Sarah Schrödel / Mathias Paul
schoesslers GmbH
T: +49 30 555 73 05 14
T: +49 171 99 65 866
E: [email protected]


Hast du eine Frage oder brauchst Hilfe?


4.13 / 5

Apple StoreGoogle Play Store

Grover Group GmbH © 2020